Ausgesöhnt sein mit der Schulmedizin und Atlantis

Dann erlaube dir einige bewusste Atemzüge zu nehmen. Dir gewahr zu sein, dass du atmest, dass du über deine Atemzüge jetzt bewusst ankommen darfst, dass du alles loslassen und auch sortieren darfst, was dich tagsüber beschäftigt hat oder was dir heute begegnet ist.

Dein Atem ermöglicht dir eine kurze Regulierung deines Systems. Ein sanftes Ankommen im Hier und Jetzt. Ein gegenwärtig Sein. Sodass möglicher Stress, möglicher Druck, mögliche Anspannung abfallen darf und du ganz im Bewusstsein einfach mit dir bist.

Es gibt nichts Wichtigeres als dich.

Das gilt nicht nur für heute, sondern für immer. Und deshalb brauchst du nichts anderes zu tun oder in deinem Kopf noch zu planen, denn das Wichtigste hast du bei dir, das bist du selbst und das genügt vollkommen.

So nimm wahr, wie die Aufmerksamkeit immer mehr zu dir kommt, wie dein Atem vielleicht tiefer wird oder lauter oder sanfter. Einfach so, wie es dir angenehm ist. Und wir möchten, dass du dich heute daran erinnerst, dass du dir erlauben darfst, auch mal müde zu sein, auch mal ein bisschen ausgelaugt zu sein. Oder dich schwächer als sonst zu fühlen. Dass du dir heute erlauben darfst, auch dieses zu sein, zu fühlen, ohne es gleich zu interpretieren oder verändern zu wollen.

Wir möchten, dass du weißt, dass du schon eine ganze Weile unterwegs bist als Mensch, dass du eine lange Reise hinterlegt hast. Dass diese lange Reise dir einiges abverlangt hat und dass du jetzt an einem Punkt angelangt bist, wo du zwischen Erholung und Vorbereitung auf das Neue stehst. Wo du einerseits diese Müdigkeit spürst, diese Erschöpfung der vielen Wege die du gegangen bist und andererseits die Vorbereitung auf das Kommende. Und dass sich das manchmal so anfühlen kann, als würdest du hin und hergerissen sein, was sich dann wiederum auf die Schwere, Entscheidungen zu treffen, übertragen kann oder auch die Zweifel was dich betrifft und deinen Lebensweg und deine Lebensgestaltung.

Wir möchten dir einfach jegliche Fragen beantworten, indem eine universelle Antwort im Moment auf all deine Fragen zutrifft, die lautet, dass alles in der göttlichen Ordnung ist und dass dieses Pendeln dieser verschiedensten Stand- und Empfindungspunkte auch zu dieser Ordnung gehören und dass wir dich einfach bitten möchten, dich in dieser Ordnung aufzuhalten und diese Ordnung energetisch entstehen zu lassen, dich darin frei zu bewegen und all die Empfindungen als diese Ordnung zu verstehen. Das lässt Druck abfallen. Das lässt Druck schwinden und es bringt dich in diese schöne Energie zurück, wo du dir erlaubst, dich fallen zu lassen. Wo du dir erlaubst, dich zu berühren und all den Ängsten, Belastungen, Zweifeln und Sorgen in die Augen zu blicken und sie in diese göttliche Ordnung einzuordnen.

Dieses einordnen all der Dis-Balancen und Dis-Harmonien stellt wiederum eine Verbundenheit her, die den Kampf gegen dich selbst beendet.

So atme tief ein und aus. Verstehe diese Ordnung, die dich umgibt und wisse, dass du gegen nichts mehr ankämpfen brauchst, sondern du es in diese Ordnung integrieren kannst. So lichte Schwester und lichter Bruder, danken wir dir für dieses annehmen können deiner Ordnung und für dieses Wiederherstellen der Ordnung um und in dir.

Wir möchten, dass du weißt, dass du ein Kind der Ordnung bist und dass du auch heute ein Stück weit diese Ordnung für dich erfahren kannst, indem du diesen Teil, den du als nicht in der Ordnung wahrnimmst, integrierst. Es geht um das zurück holen all dieser Integrationen.

So erlaube dir wahrzunehmen, wie ein großer Lichtengel, ein Sternenwesen, das sich als Og Min bezeichnet, in deinen Raum kommt. Das goldene Licht, die goldene göttliche Energie mit sich bringt und sich dein Raum noch mehr zu erhellen beginnt und das Sternen-Licht sich in deinen Räumen verewigt. Das Sternen-Licht bringt den Himmel zu dir, das Universum in deinem Raum, in deine Reiche. Und du sitzt mitten drin, im Himmel, im Universum in der Anwesenheit der goldenen Licht-Geschwister der Og Min´s.

So bitten wir dich, wahrzunehmen, wie dein Raum sich verändert, wie er eine andere Energie annimmt und wie dein System darauf zu reagieren beginnt. Diese Licht-Wesen begleiten dich heute dorthin zurück, wo Unfrieden entstanden ist und sie legen ihre Hände auf deine Thymusdrüse und deine Thymusdrüse beginnt sich ihrer Energie anzupassen. Deine Thymusdrüse ist das Tor zu deiner Unsterblichkeit, ist das Tor zu deiner Zeitlosigkeit, dein Dimensions-Tor, dein Zugang zu anderen Welten.

Deine Thymusdrüse verändert sich im Moment, weil sie dafür zuständig ist, dass dein Körper mit der Schwingungserhöhung gut mitkommen kann. Sie ist die Zentrale dieses Aufstiegs, die deinen gesamten Organismus im Überblick hat und dementsprechend reguliert und darauf achtet, dass dein Körper mit diesen Frequenz-Erhöhungen einen halbwegs harmonischen Umgang findet. Deine Thymusdrüse ist auch sehr stark mit Atlantis verbunden, mit dem Licht der Kristall-Welten von Atlantis und das goldene Licht des neuen Zeitalters strömt in deine Thymusdrüse und atlantisches Licht beginnt sich daraus zu erstrecken und zu zeigen.

Wir bitten dich, wenn du möchtest, dass du deine Hände auf deine Thymusdrüse legst und wahrnimmst, wie sich ein Raum zu öffnen beginnt, der von dieser äußeren Berührung geöffnet wird und wie dein Thymusdrüsen-Reich bereit wird, dieses atlantische Licht wieder anzunehmen. Das atlantische Erbe noch einmal durchzuarbeiten, damit ein leichtes begegnen mit allem was ist, möglich ist.

Die Og Min´s öffnen von deinem Raum, in dem du jetzt bist, die Tür und bringen dich nach Atlantis. Dein Körper beginnt leicht zu werden. Er beginnt, die Schwere abzulegen. Nimm wahr, wie du zu schweben beginnst, wie deine Energie sich vollständig transzendiert und wie du diese Transparenz annimmst und den Raum wechselst. Du wechselst von deinem Raum in eine andere Dimensions-Räumlichkeit, die dir als Atlantis vertraut ist. Schwerelos, schwebend befindest du dich auf der Reise dorthin. Begleitet, eingebettet vom goldenen Licht deiner Sternen-Geschwister der Og Min´s. Und du beginnst in Atlantis anzukommen. Deine Größe verändert sich. Du wirst größer. So wie du damals in Atlantis deine Körpergröße getragen hast. Nimm alles auf deine eigene Art und Weise wahr. Das Wasser, die Kristalltempel, die Wälder, die Pyramiden, die Wesen die dort sind. Denn du bist im neuen Atlantis gelandet, das sich wieder aufgebaut hat, das sich von der Energie des Untergangs ganz herausgelöst hat und die Wesen die dort sind, begrüßen dich freundlich und sie bringen dich in das alte Atlantis.

Sie zeigen dir Ausschnitte von damals. Dein Körper und dein Bewusstsein bleiben im neuen Atlantis, sodass keine Gefahr gegeben ist, dass du dieses noch ein weiteres Mal erleben musst, was damals vorgefallen ist. Und das baut Vertrauen auf. Und die Licht-Geschwister beginnen dir einen Raum zu zeigen, wo dieses herausfallen aus der Einheit begonnen hat. Wo diese Schlösser um diese Einheit gelegt wurden und viele große Verletzungen entstanden sind.

Sie möchten, dass du weißt, dass es im ursprünglichen Atlantis keine dieser Medizinen gegeben hat, wie ihr sie heute kennt. Dass sie nicht experimentierten oder forschten, weil das vor dem Untergang nicht nötig gewesen ist, da sie so Eins gewesen sind mit ihren Körpern, mit ihrer Umwelt, mit ihrem Umfeld, dass es nur eine Begegnung war mit dem vorhandenen was sie hatten und dass mit der Zeit, als die Völker sich in Atlantis versammelt haben, die ganzen Sternen-Völker, es immer mehr Vermischungen gegeben hat und der Austausch unter den Völkern irgendwann eskalierte.

Jeder Arzt und jeder Mensch der das Empfinden hat, dass sich in seinem Beruf einiges vermischt, ist die Erinnerung, die sich noch einmal zeigt, die mit diesen Vermischungen der verschiedensten Völker und Aufgaben in Verbindung steht. Und deshalb jeder Arzt seinen Platz noch sucht in seiner Sternen-Heimat-Funktion und in seiner Ausrichtung. Die Ärzte, die dieses gefunden haben, sind in ihrer Mitte und von ihrer Mitte aus wirkend.

Deshalb ist dieses alles zurückzuführen auf den Zeitpunkt dieser Vermischung der verschiedensten Sternen-Völker und ihren Aufgaben. Du kannst dir das so vorstellen, dass verschiedenste Erfahrungen und Schwerpunkte der Praxis, der verschiedensten Sternen-Heimaten in Atlantis zusammengefunden haben, sie sich dort ausgetauscht haben und das eine Zeit lang auch gut war, weil alles noch in dieser Einheit blieb. Doch mit der Zeit begannen Verwechslungen stattzufinden.

Das, was von einem anderen Planeten oder Sternenfeld mitgebracht wurde, wurde mit der Zeit so interessant, dass die Atlanter und vielleicht auch du, neugierig wurden und mit ihrer idealen Technologie unzufriedener wurden. Das ist auch der Ursprung des Vergleichs. Sie sind diesem Vergleich verfallen und da hat diese Vermischung, diese Unklarheit begonnen und ab diesem Zeitpunkt hat das Experimentieren angefangen, weil man es ähnlich haben wollte wie die anderen und auch umgekehrt empfanden andere Sternen-Völker dies so.

Wir erklären dir dieses deshalb, damit du verstehen kannst, wie dieses passieren konnte, wo es doch einst eine so heilige Stätte war und heute wieder ist. Und so führen wir dich in einen Raum, wo dieses einem Labor von heute ähnelt und du in diesem Labor stehst und wahrnimmst, was du siehst.

Wir möchten, dass du weißt, dass dir die Og Min´s mit ihrem lichten Sein beistehen und dir all das abnehmen, was du von deinem System her nicht mehr mit dir identifizieren möchtest. Wir zeigen dir diese Experimente die durchgeführt wurden, um gewisse neueste Erfindungen zu erzielen und im Ursprung wurde dieses hergestellt um die Lichteffekte der Systeme zu ent-decken und zu experimentieren. Doch mit der Zeit haben Sie begonnen auch die anderen Systeme anderer Heimaten zu studieren.

Das führte wiederum zu einer Ver-Mischung und das führte mit der Zeit zur Spaltung. Denn die lemurianische Energie war eine so vertraute Freundschaft zu Atlantis, die mit der Zeit die Vertrauensbrüche nicht mehr halten konnten und auch sie sich trennten und dort eine Entscheidung stattgefunden hat, dass das natürliche ihren eigenen Weg geht und das chemische oder das schulmedizinische, das was über das Labor entwickelt wird, seine eigenen Erfahrungen macht. Bis zum Jahr 2000. Dort hat sich Lemurien und Atlantis wieder getroffen oder dort haben sie vereinbart den Weg, die Wege wieder zusammenzuführen.

Und jetzt, ab 2020 haben Sie begonnen sich die Hände zu reichen und in weiteren einigen Jahren haben sie den Punkt erreicht, wo das absolute Vertrauen wieder hergestellt werden kann.

Und es ist nicht, dass ein Arzt einem Heilpraktiker nicht glaubt oder ein Heilpraktiker dem Arzt nicht glaubt. Es sind die tiefen Furchen des tiefen Schmerzes der Trennung von damals die übrig geblieben sind. Diese Traurigkeit kannst du spüren, wenn du ein Teil dieses Erlebnisses warst. Diese Traurigkeit dieser Verabschiedung, dieses Anfeinden, dieses Zweifels und dieser Konkurrenz die daraus entstanden ist.

Das Licht von Og Min strahlt in dein Sakralzentrum und dort beginnt es, diese Trennung zu berühren. Diesen Schmerz eines tiefen Freundschafts-Verlustes.

Atme tief in dein Sakral-Zentrum, sodass sich dort all dieser Schmerz lösen kann und dass Vertrauen bleibt zwischen den verschiedensten Experten-Gebieten, zwischen den verschiedensten Völkern, Kulturen, zwischen Mann und Frau. Du hast dieses so lange mit dir mitgetragen. Du bist immer wieder in die Obhut der Schulmedizin hingeführt worden, um dieses mit zu ermöglichen, dass diese vereinbarten Zeitetappen eingehalten werden konnten und du für all deine Schwestern und Brüder ein Stück weit diese tiefe Wunde stilltest und andere auch dieses für dich getan haben und tun.

Und während dieses sich heilt bitten wir dich einfach mit offenen Ohren uns zu lauschen um ein Verständnis für dich und für alles entwickeln zu können. Wir möchten, dass du weißt, dass früher Experimente durchgeführt wurden, die nicht dem wohl der Menschen gewidmet wurden, sondern dem Eifer um andere damit zu beeindrucken und andere wiederum zu manipulieren und klein zu halten, weil der Bezug zur Einheit immer mehr gerissen ist und die Tiefe der Skrupellosigkeit erlangt wurde und du vielleicht Atlantis nicht mehr wieder erkannt hast oder dir selbst bis heute nicht vergeben konntest, weil du ein Teil dieser Führung warst.

So leuchtet das Licht des Friedens in deinem Sakral-Zentrum und in der Mitte deines Herzens und all die Erfahrungen von damals, die sich heute noch in deinem Leben zeigen, beginnen sich in diesem Feuer und mit deiner Kerze zu wandeln. Und dieses geschieht zum Wohle aller Beteiligten.

Vor vielen, vielen Zeitaltern kannte der Mensch keine Krankheit, keine Verletzung. Dort benötigte es auch keinen Eingriff. Es gab keine Diagnosen. Doch mit der Zeit wurde den Menschen oder den Wesen damals langweilig und sie begannen den Körper, das System zu studieren um erkennen zu können, was sie haben, was anderen fehlt und was ihnen fehlen könnte, was andere haben. Von diesem Zeitpunkt an, ist dieses Verwechseln, dieser Verlust der Reinheit verloren gegangen und es wurde an vielen Menschen und Wesen experimentiert, Vergleiche gezogen, um sich Neues aneignen zu können, um den anderen einen Schritt voraus zu sein und auch das darf sich heilen lassen.

Du bist nach wie vor begleitet. Umgeben von diesem Sternen-Licht und es öffnet sich dir eine Tür, die dich darüber in deine persönlichen Erfahrungen führt, wo sich dir jetzt Bilder zeigen können, Erinnerungen an diese Zeit von damals.

Alles was da ist, ist heute bereit zu gehen.

Und das goldene Zeitalter-Licht geht mit dir in diese Erfahrungen und nimmt diese Erfahrung in sich auf, sodass das Vertrauen und die Erinnerung wieder erwacht. An all das Bewusstsein der Zeiten, wo du einst gewesen bist mit dieser Art des Umfelds, der Umwelt Eins zu sein. Trennungen lösen sich auf. Verleumdungen lösen sich auf. Die Angst, nicht gut behandelt zu werden, die Angst, vor allem benutzt zu werden, die Angst, nicht als Ganzes gesehen zu werden. Die Angst, erneut als Mittel zum Zweck, als Vorteil für andere benutzt zu werden. Die Angst, ausgeliefert zu sein.

All diese Ängste von damals die dich heute über das Schulmedizinische erinnern, alles was bereit ist von dir losgelassen zu werden, darf gehen, darf sich verabschieden und lösen, sodass dein reines atlantisches Kleid wieder erkennbar wird. All das durcheinander, die Zweifel, die Unsicherheiten.

Die Og Min´s berühren all die Instrumente die heute das Erbe Atlantis sind. Jedes Skalpell, jedes Instrument wurde dort mit Hand geformt, um als unterstützendes Werkzeug gebraucht zu werden, um zu helfen, um zu heilen.

Der menschliche Körper ist ein Tempel der mit den Instrumenten errichtet wurde. An dem geschliffen, gefeilt, verfeinert, optimiert wurde und Atlantis stellte diese Instrumente zur Verfügung, damit die Erinnerung und die Weisheit dieser Techniken erhalten bleibt und diese Instrumente die zu Operationen, zu Eingriffen, zur Wiederherstellung dienen, erinnern dich an den heiligen Tempel der heute dein Körper ist und früher Atlantis war.

Dieses ist ein Erbe, ein Überbleibsel von diesen wunderbaren Formen die damals architektonisch einem Wunderwerk gleichen, errichtet werden konnten und heute der chirurgische Bereich diesem ähnelt, weil dieser deshalb so Fortgeschritten ist, weil der Speicher von Atlantis dieses ermöglicht. Und an einem Tempel so lange geschliffen und gearbeitet wurde, bis er vollkommen war. Und der physische Körper aufgrund dieses Erbes heute jene Unterstützungen bekommen kann, um diese äußere Vollkommenheit immer wieder aufs Neue herzustellen.

Wir bitten dich, dass du weißt, dass all das wo du fortgeschickt wurdest, wo die Schulmedizin dir oder anderen Menschen nicht mehr helfen konnte sich auch dieses heilen lässt, weil das im Stich gelassen werden, nicht vollkommen wieder hergestellt werden, nicht verstanden werden kann, weil es damals grenzenlos war und alles immer in der Vollkommenheit blieb.

Und so beginnt sich ein großes bedingungsloses Friedens-Feuer zu entfachen, wo all diese Verletzungen, Enttäuschungen, diese Abbrüche, dieser Untergang Frieden in dir und in deinem Leben finden kann und du bereit bist, deine Fähigkeiten neu auszupacken, neu auszubreiten, dein atlantisches Guthaben einzulösen.

Und all das, was du heute über die Schulmedizin erlebt hast oder dir nicht mehr möglich oder ermöglicht werden konnte, dass sich das gleichzeitig mitwandelt und sich all das schmerzhafte und vor allem das misstrauische, das ängstliche mitwandelt, sodass du lichte Schwester und lichter Bruder Atlantis in diesem Schulmedizinischem Bereich wieder aufleuchten lässt und jeder Mensch, jeder Mann, jede Frau die dort wirken, sich wieder zu erinnern beginnen an die ursprüngliche Kraft und an das Potential aller Möglichkeiten.

Und so öffnet sich das vergangene Feld ganz. Alle Versprechen die dir gegeben worden sind, nicht eingehalten werden konnten oder nicht die Resultate erzielt wurden, die dir versprochen wurden, heilen. Dein atlantisches Speicherfeld kann heute das freigeben, was bereit ist in den Frieden zu kommen. All das tiefe Mangelbewusstsein, das Erinnerungs-Bewusstsein, was dich heute daran hindert zu vertrauen, beginnt sich ebenso zu verändern, sodass das alte Atlantis zum neuen Atlantis wird und du für dich die nächste Zeit erfahren mögest, wer du bist und was und welche Aufgabe du auf dieser Erde hast. Das goldene Zeitalter ist in dir als ein Samen zurückgeblieben und das Schulmedizinische ist wie ein Aufbau des neuen Atlantis. Es benötigt noch einige viele Jahre bis das was energetisch bereits da ist, auch physisch sichtbar wird und die tiefe Vorsicht eines Arztes gegenüber der Ressource von Mutter Erde´s Medizin sich verändert und ein Erinnerungs-Blitz ankommt, wo beides die heilige Medizin darstellt, weil das Eine die äußere Vollkommenheit erzielt und das andere die Innere Vollkommenheit und darüber Vater-Mutter-Gott sich im physischen Bereich wieder verkörpert.

Jene Ärzte, die so große Angst haben vor der Medizin von Mutter Erde, wissen nicht, dass auch ihre Medizin von Mutter Erde geboren wurde. Dass sie nur mit vielen verschiedensten chemischen Zutaten verwechselt, vermischt wurde, um einfach dieses noch ein wenig fortsetzen zu können oder gekonnt zu haben, was damals durch die Vermischungen der ganzen Sternenvölker geschehen ist. Der Ursprung jeder Medizin wird aus Mutter Erde´s Gut geboren. Das was daraus gemacht wird, liegt dann in den Händen verschiedenster Absichten.

Wir bitten dich wahrzunehmen, wie sich das Friedenslicht in deinem ganzen Körper ausbreitet. Wie Frieden in deinem Wasserhaushalt ist. Frieden in deinen Gelenken und Frieden in deiner Motorik.

Wir bitten dich wahrzunehmen, dass du lichte Schwester und lichter Bruder eine Brückenbauerin, ein Brückenbauer bist, damit der Bruch von damals wieder eine neue Form findet, um in die Verbindung zu gehen, sodass es auf Erden spürbar und sichtbar und für dich erlebbar wird. Einige Menschen haben bereits begonnen, sich die Hände zu reichen um eine wunderbare Zusammenarbeit anzubieten und wir bitten dich jetzt wahrzunehmen, wie in deinem Herzen eine Brücke entsteht, wie auf deiner rechten Herz-Seite ein Feuer des Friedens am Beginn der Brücke lodert und auf der anderen Seite ein Feuer der Liebe und wie das Feuer des Friedens Atlantis darstellt. Das Feuer der Liebe Lemurien. Wie sich beide dieser Feuer begegnen und dieses Feuer des Friedens ein Frieden in alle Herzen der Männer, der Väter, der Großväter und der Söhne legt und das Feuer der Liebe in alle Töchter, Frauen, Mütter, Großmütter legt und wie sich die beiden Welten wieder begegnen können, sodass aus Experimenten ein Experten-Schwingungs-Feld entsteht, dass Heilung für alle Menschen möglich macht, denn ein Weg allein kann nicht diese Heilung bringen.

Es benötigt bis zum ableben immer diese beiden Wege und deine Aufgabe ist es, zu wissen, dass du die Kraft hast, diese beiden Wege zu verbinden in deinem Herzen, in jeder Tochter, in jedem Sohn, in jeder Mutter, in jedem Vater, in jeder Großmutter, in jedem Großvater, in jeder Frau, in jedem Mann, sodass diese großen Möglichkeiten die die Erde anbietet, genommen werden können. Dass daraus geschöpft wird und die tiefen Verletzungen weiter heilen dürfen. Dort, wo Missbrauch stattgefunden hat, ist jetzt Vertrauen. Dort, wo Experimente zum Schaden deines Seins gemacht wurden, ist jetzt Achtsamkeit. Dort, wo du manipuliert und ausgenutzt wurdest ist jetzt Wertschätzung und Akzeptanz und dort, wo Traurigkeit, Verzweiflung und tiefe Schmerzen dir zugefügt wurden, ist jetzt heilsamer Frieden, sodass Alt-Atlantis die Erfahrung der Schulmedizin schließen kann und ein neuer Tag beginnen kann, der beides nehmen möchte, um aus dem großen Ganzen schöpfen zu können.

Ein Mensch der nur das für gut hält, was er tut und kennt, dem mangelt es am Vertrauen, an der Erlaubnis sich umschauen zu dürfen und das einzuladen, was gut zusammenpasst. Dieses Misstrauen der Medizinen, der Impfstoffe, der Medikamente usw. führt auf diese Einseitigkeit zurück, auf diese alleinigen Entscheidungen die getroffen wurden und deshalb darf jeder Mensch für sich eine eigene Wahl treffen, aufgrund seiner früheren Erfahrungen und es gibt dort kein Richtig oder Falsch. Es ist das Vertrauen, das jetzt beim Wachsen ist. Das Vertrauen, das anwächst. Das Vertrauen das bereit ist, sich wieder zu verbreiten und das Feuer der Transformation lodert durch all deine Energiezentren, durch all deine spirituellen Körper, sodass sich über diesen Körper alles verabschieden kann und du den Weg der Verbindung mit dir selbst fortsetzt.

Michael kommt zu dir mit seinen Licht-Geschwistern, der Föderation des Friedens. Sie haben einen Vertrag in ihren Händen, den sie dir zeigen möchten, der mit bestimmten diversesten Einverständnissen unterzeichnet wurde. Auch der Schweigepflicht von damals, der Verschüttung von Zugängen und er sagt, wenn du möchtest, löst er gemeinsam mit dir diese Verträge auf, indem er inaktiv wird, wenn du dieses möchtest, um ganz frei zu sein und eine Friedens-Lichtarbeiterin, ein Friedens-Lichtarbeiter für diese Zeitqualität zu sein, nimmt er diesen Vertrag, entbindet ihn von deinem spirituellen Körper, löst deine Vereinbarung heraus, sodass keine Verbindung mehr da ist. Diese Verträge nützen dir nichts mehr. Darüber lösen sich auch gewisse karmische Vernetzungen auf, mit Ärzten, mit Menschen, mit Lehrern, die damit in Verbindung stehen.

Er sagt, dass der Frieden gegeben ist, dass ein Kreis sich schließt und dass du ganz frei sein kannst, einen Weg zu gehen, der beides annehmen und auch sein lassen möchte. So nimm wahr, wie dieser Vertrag sich löst und wie beide Lichter in deinem Herzen noch stärker leuchten, wie sich all deine Erlebnisse mit auflösen und dein spiritueller Körper wieder ganz leuchten beginnt und du darüber in dieser deiner Liebe zu dir und allem was ist frei sein kannst.

So bringen dich die Og Min´s mit deiner Aufmerksamkeit von Alt-Atlantis in das Neu-Atlantis. Diese Welt des Alt-Atlantis schließt sich und damit auch die Verbindungen. Und sie laden dich ein, in einen Ihrer Tempel einzutreten.

Du kannst wählen zwischen dem Tempel der Fülle, des Friedens, der Liebe und der Klarheit. Und trete jetzt in diesen von dir gewählten Tempel ein und nimm wahr, wie diese Kristall-Lichter dir das zuspielen, was an Qualität da ist und genieße dieses Spiel für einige Augenblicke. Dein Körper genießt diese Qualität, die in deinen spirituellen Körper eingespeichert wird und dieses dich trägt für die nächste Woche und Tage. Dieser Tempel, er bringt Wachstum dieser Eigenschaften, sodass du mit Selbstsicherheit einen Weg gehen kannst, der von absoluter Friedens-Energie beseelt ist und Neu-Atlantis, das goldene Zeitalter in dir erwacht und die Schulmedizin in ein neues Licht rücken kann. Durch neue Menschen und auch durch einige Transformationen bereits bestehender Menschen.

So viele Seelen arbeiten jetzt in verschiedensten Sanitäts-Betrieben, um diese Verbindungen wiederherzustellen. Es findet ein großes Erwachen statt, ein großes wieder aufleben lassen von Atlantis und dem Zeitalter des Friedens und alle Menschen die mutig dort das vertreten und leben, was ihre Wahrheit ist, in der Absicht dem großen Ganzen zu dienen sind Reformierer, reformierende dieser Zeiten.

Das Lemurianische, das Naturheilkundige hat so viel Geduld. Es wartet schon so viele Jahre und Leben bedingungslos bis die Zeit ganz reif ist alles miteinander zu vereinen. Es ist in der Einheit. Es ist im Frieden und in der Liebe in dir. Dort darf es keimen, darf es wachsen, darf und kann es erlebt werden.

So atme tief ein und aus. Genieße diese Tempel-Energie noch für einige Atemzüge und dann erlaube dir mit den Og Min´s wieder zurück zu kehren in deinem Raum.

Du schwebst, du bist schwerelos, dringst durch die Tür in dein Reich und du darfst wissen, dass alles nicht so weit entfernt ist, wie du glaubst. Alles ist nebenan. Atlantis – das väterliche, Lemurien – das mütterliche, sowie alle anderen Sternen-Heimaten und Welten.

Verabschiede dich von der Vorstellung, dass alles so weit weg ist. Freunde dich damit an, dass alles nebenan ist. Wo du jederzeit mal kurz oder länger vorbeischauen kannst.

Mutter Gaia berührt deine Wurzeln an dem Platz, wo du jetzt bist. Sie segnet deine beiden Kerzen, die deine Beine, deine Wege symbolisieren und sie sagt, dass es ohne den männlichen, ohne der Schulmedizin nicht Ganz wäre und dass eine Ausgrenzung dieser Möglichkeit eine Ausgrenzung der Ganzheit ist und sie sagt, dass sie in allem Ihre Liebe hineingelegt hat und sie sagt, wie wichtig auch dieser Teil ist, wie gleichwertig beide Teile sind und wie gleich liebend sie Resultate bringen können. Es ist ein miteinander. So wie in der Natur ein universelles Miteinander ist, ist dieses auch in diesen Bereichen.

Sie stärkt dein Basis-Zentrum, sodass die Samen des Miteinanders austragen und dass du im Vertrauen diese Wege, diese Feuer des Friedens und der Liebe fortsetzt.

Gaia sagt, dass manches mal etwas so lange an die Tür klopft, bis du öffnest. Sobald du öffnest, entspricht es nicht mehr den Vorstellungen die du hattest, bevor du die Tür geöffnet hast. Es klopft alles immer pünktlich an deine Lebens-Tür. Sobald du geöffnet hast, schwindet die Angst, die Furcht, die Besorgnis, die Geschichte dazu und Heilendes kann geschehen.

Öffne dem Leben die Tür von beiden Seiten. Ihre Liebe weist dir deinen Weg. Sie berührt deinen Körper. Alles was du in Verbindung bringst und erlebt hast mit der Schulmedizin webt sie in ein Feld des Friedens, sodass es frei ist von Geschichte, von Erfahrungen und dein Körper sich dir noch einmal ganz bewusst hinwenden kann. Und so wisse, wie großartig du bist. Wieviel Besonderheit du mit dir trägst und wieviel Sternen-Licht du auf die Erde bringst.

Gaias Liebe erfüllt dich. Sie segnet dich und zieht sich zurück. Ihre Medizin ist die Liebe. Die Medizin von Vater Gott ist der Frieden.

Mögest du einen Weg des Friedens in Liebe gehen können und so erlaube dir wahrzunehmen, dass die Wandlung über dein Sakralzentrum noch ein wenig weiter geht und es sich dann abrundet, wenn es ganz vollbracht ist.

Michael bleibt an deiner Seite heute Nacht mit seinen Licht-Geschwistern der Föderation des Friedens und er hält eine Aktentasche bei sich und hält sie dir entgegen. Er sagt, dort findest du die nächsten Zeiten weitere Informationen, die dein Leben bereichern.

Die Og Min´s berühren erneut dein Herz, die Thymusdrüse, lassen das goldene Zeitalter lebendig werden. Sie segnen dich und ziehen sich zurück.

Im Namen des großen Ganzen und so lichte Schwester und lichter Bruder erlaube dir, bewusst zu atmen, dich zu Erden, dich in deinem Rhythmus wieder zurück zu bringen, in dein Reich, in deinen Tempel, in das jetzt, in deine Gegenwart. Spüre die Leichtigkeit, spüre dein Licht und vertraue deinem Weg.

Unsere Dankbarkeit ist so groß und wir bitten dich, deine Größe anzunehmen. Dein Wirken zu würdigen. Jeden Tag.

Und so sei gesegnet. Im Namen des Friedens, im Namen der Ganzheit und im Namen der Weisheit.

Jetzt und alle Zeit.

Amen